AutoATR

Der ATR-Automat eignet sich für Messungen von Flüssigkeiten, Gelen, Filmabscheidungen und mehr. Er nutzt Microplates aus Aluminium in den Standard-Abmessungen 127,8 x 85,5 mm. Jede der 4 x 6 Positionen mit Flachboden hat sein eigenes, wechselbares ATR-Element aus einem speziellen, 500 µm dünnen Siliziumwafer. Während die der Probe zugewandten Seite der Wafer eine glatte Oberfläche hat, besteht die Unterseite aus einer Reihe von systematisch angeordneten Kerbungen, die eine Vielzahl von Mikroprismen bilden. Jedes dieser Prismen bildet ein eigenständiges ATR-Element mit einer Reflexion. Dadurch wird die Weglänge, die das IR-Licht durch das ATR-Element zurücklegen muß, trotz der insgesamt vielen internen Reflexionen derart minimiert, daß ein effektiv nutzbarer Spektralbereich von 5000 cm-1 bis 450 cm-1 zur Verfügung steht und die Eigenabsorption des Siliziums (1500 cm-1 – 450 cm-1) keine Rolle mehr spielt.

Der ATR-Automat nutzt den Spektrometer-eigenen Detektor. Die Lieferung erfolgt inkl. Ansteuerelektronik und AutoPRO Software zur Bedienung des Automaten von einem PC über die USB-Schnittstelle. Hierüber sowie über die Spektrometersoftware lassen sich ganze Meßabläufe bzw. Methoden zur automatisierten Aufnahme und Auswertung von Spektren in Abhängigkeit der Probenposition gestalten und abspeichern.